start
informationen
ETPT 2008
tourverlauf
teilnehmer
sponsoren
und paten
amd-bus
tagebuch
referenzen
presse
english
italiano

logo_Pto Retina

logo_HEM-Schwerger Stiftung
Stiftung zur Verhütung von Blindheit
Förderung von Ehrenamt & Netzhautforschung

EURO-TANDEM-PILGER-TOUR 2008

vom 12. bis 24. September 2008

 MAINZ  - EINSIEDELN -  ROM

Tagebuch

Donnerstag, 25.09.08 - Ende der ETT 2006

Statistik über die gesamte Euro-Tandem-Pilger-Tour 2008:
1.518 km in 57:25:19 Stunden
Durchschnittsgeschwindigkeit: 26,45 km/h Höchstgeschwindigkeit: 63,8 km/h
Höhenunterschied: 8.221 Meter

Teams aus 6 europäischen Ländern (B, CH, D, F, I, L)
30 Tandems und 8 Einzelfahrer

Von den Tourmechanikern wurden in den Pausen folgende
Reparaturen durchgeführt:
8 Kettenschäden
12 Speichenschäden
10 Schaltungsschäden

64 Tandem- und 5 Einzelfahrer-Aufnahmen im Besenwagen
3 Tandems blieb der Besenwagen erspart

 

 

 

 

 

Zusatznahrung während der ETPT 2008:
1.000 Liter Wasser
500 Liter Apfelsaft
200 Liter Orangensaft
180 kg Bananen
75 kg Äpfel
1.200 Müsli-Riegel
35 kg Schokolade

Die Rückreise erfolgte über Zürich und Tübingen nach Neuhausen auf den Fildern.
Gegen 24:00 Uhr erreichten wir müde aber sehr glücklich unsere Heimat.

Hiermit endet das Tagebuch der Euro-Tandem-Tour 2008.

Ich hoffe, es hat allen gut gefallen und einen Einblick auf spannende Tage mit einem absoluten Höhepunkt gegeben.

Zu danken gilt an dieser Stelle allen Sponsoren, Gastgebern der von uns besuchten Städte und den Helfern vor Ort und in der Heimat.
Wem es gefallen hat, darf das Tagebuch zur Einsicht für andere gerne weiter empfehlen. Der richtige Link ist:

http://www.tandem-pro-retina.de/ Tour_2008/Tagebuch/Tagebuch_index.htm

Druckfehler bitte ich zu entschuldigen. Sind doch einige Passagen nach einem oft harten Betreuertag erst in den Nachtstunden entstanden.

 

 





Herzlichst der Tagebuch-Schreiber Roland Götz
mit seiner Co-Pilotin Suse Dippon

Bildunterschrift:

Das Führungsfahrzeug des Zweier-Konvois bei Florenz

Bildunterschrift:

Der letzte Blick auf die Strecke auf der Alpen Südseite vor dem Gotthard-Tunnel


zum Vatikanbesuchzur Übersicht

zum Seitenanfang