Euro-Tandem-Tour 2006 - 2. Juni bis 14. Juni 2006

Euro-Tandem-Tour 2006   -   Berlin-Leipzig-Stuttgart-München-Zürich

Schirmherrin Frau Eva Luise Köhler - Fair play for a fair society

Danke

Ein herzliches DANKE an alle, die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Werk ist vollbracht! Wie in unserem Motto angekündigt, haben wir das Bauwerk einer sportlichen und  sozialen Brücke von Berlin nach Zürich erstellt. Sie verband   mit einer Länge von 1.535 km 24 Stützpfeiler (Rathäuser), die die Topographie von ca. 11.610 Höhenmeter ausgleichen auf einer der schönsten und anspruchvollsten Routen durch Mitteleuropa (Deutschland-Österreich - Schweiz).

Das Team Öffentlichkeitsarbeit wendete rund 10.000 ehrenamtliche Stunden auf, um das Brückenbauwerk zu planen, zu konstruieren und letztendlich den Bau zu realisieren.

Da der Wettergott, wie bei den drei vorherigen Tandem-Touren mitspielte, konnten Frau Eva Luise Köhler und Wolfgang Thierse die 92 Radler mit ihren 20 Betreuern am 02.06.2006 pünktlich um 8°° Uhr auf den langen Weg in den Südwesten Europas schicken.

Unter ständiger Begleitung von Polizeieskorten begann der Brückenschlag vor dem Westportal des Reichstages und bewegte sich in einer Länge von 300 m als verkehrsberuhigende Maßnahme über Landes-Bundes- und Nationalstraßen, was zur Folge hatte, dass die ständigen Staumeldungen zusätzlich die Medien und die Öffentlichkeit auf uns aufmerksam machte!
Die Verantwortlichen der 24 Rathäuser hatten unsere Botschaft schon im Vorfeld aufgenommen und halfen in vorbildlicher Weise an dem Bau des Brückenpfeilers der ihre Stadt zieren sollte.

Die Euro-Tandem-Tour 2006 entwickelte sehr schnell eine Eigendynamik, die sich in den täglichen Medienberichten widerspiegelte und mit der Zeit zum Selbstläufer wurde, die auf allen Ebenen Journalistenfragen beantwortete und Tourprospekte verteilte.

Ein weiteres Ziel unserer Tour war es, Fußball-WM-Fieber zu wecken und Faneuphorie herzustellen.

Gemeinsam mit den begleitenden Polizisten und unserer europäischen multikulturellen Truppe haben wir geworben für Deutschland, zu Gast bei Freunden.

Diesen Part verkörperte gleichzeitig unser AMD Informationsbus, der täglich ca. 3 bis 4 Stunden in insgesamt

20 Städten durch ein fachkompetentes Team, Aufklärungsarbeit über Netzhautdegeneration leistete.

Uns ist aber auch bewusst, dass trotz der Attraktivität des Projektes, die Pro Retina e. V. alleine, es nie hätte bewältigen können, wenn wir nicht die tatkräftige Unterstützung unserer Schirmherrin Frau Eva Luise Köhler, unserer prominenten Paten aus Kultur, Politik, Sport und Wirtschaft, sowie unsere bekannten Wirtschaftsunternehmen und Institutionen, die sich im Sponsoring und Spendenpool engagierten, erfahren hätten.

Zu wissen, dass man kompetente und  verlässliche Partner gefunden hat, ist für den Architekten und sein Team ein so beruhigendes Gefühl, so dass das Brücken bauen zum Wohle aller Blinden und Sehbehinderten sogar Spaß macht.

Mit großes „Danke schön“ an alle, darf ich Sie gleichzeitig einladen zu unserem neuen Bike-Event, anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums, wenn es heißt:

Euro-Tandem-Tour 2008

Auf einer etwas anderen Pilgerfahrt nach Rom

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Horst Schwerger

statistik zur ETT 2006

PS.

In unserem Tourgepäck befindet sich ein original WM Spielball der Firma adidas, den unser Bundespräsident Horst Köhler, seine Gattin Eva Luise und unsere Kanzlerin Angela Merkel mit ihrem gesamten Kabinett signiert haben.

Dieses Unikat geben wir gegen Höchstangebot zu Gunsten blinder Kinder in einem Waisenhaus ab.

Selbstverständlich werden wir den Namen des Meistbietenden auf unserer Internetseite

www.tandem-pro-retina.de, die als Erinnerung erhalten bleibt, einfügen, bzw. veröffentlichen.

Als Anlage gebe ich Ihnen ein Buch des schwedischen Fernsehjournalisten Folgsberg, der sein Leben mit der Netzhautdegeneration RP mit allen Facetten des täglichen Lebens schildert.

Ich, 68 Jahre alt, plage mich mit den gleichen Problemen, bin der Ideengeber der Tandem Tour 2006 und bin als Copilot die gesamte Strecke mitgeradelt und möchte anderen Menschen Mut machen, bei der Bewältigung ihrer Behinderung.

 www.tandem-pro-retina.de .

Euch nun alles Gute bis zum Tourbeginn und eine unfallfreie Trainingszeit.

Freundliche Grüße

Euer

Horst Schwerger

und das Organisationsteam

______________________________________________________________________________________________________________________________

Kuratorium u.a.  
 Wissenschaftlicher und medizinischer Beirat    
 1.Vorsitzender           Ehrenpräsident
Königliche Hoheit Prof. Dr. E. ZrennerProf. Dr. B. Lorenz Kurt Schorn  Dr. R. von Gizycki

Prinz Georg Friedrich von Preussen 

Prof. Dr. A. Gal Prof. Dr. R. Paulsen  
 Prof. Dr. H. Däubler-Gmehlin (MdB)  Prof. Dr. H. Gerding Prof. Dr. Ch. Remé Deutsche Bank AG 24 Esslingen
Uschi Disl Prof. Dr. F. Holz  Prof. Dr. K. Rüther Konto 0222 166 BLZ 611 700 24
Alois Glück Präsident Bayr. Landtag Prof. Dr. U. KellnerProf. Dr. O. Strauß Postgirokonto Frankfurt 
Ursula Schleicher (MdEP) Prof. Dr. H. Krastel Prof. Dr. B. WeberKonto 54 800-605 BLZ 500 100 60
Prof. Dr. h. c. Lothar Späth  Forschungsfonds  
Rudi Völler
Patientenvertretung        
Hypo Vereinsbank AG München
Dr. Theo Waigel K. Schorn F. Badura Konto 580 400 1400 BLZ 700 202 70
Jens Weißflog H. Gusseck Ch. Fasser  
PRO RETINA DEUTSCHLAND e.V. 
Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen

zum Seitenanfang